Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Realschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum (GHZ) hat den Anspruch, seine Internetseiten barrierefrei zugänglich zu machen. Sie sollen so gestaltet sein, dass sie im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments stehen. Die folgende Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Internetseite „realschule-im-ghz.de“ mit ihren Unterseiten.

Stand der Vereinbarkeit der Internetseite „realschule-im-ghz.de“ mit den Anforderungen an die Barrierefreiheit von Websites

Diese Website ist mit den Anforderungen an barrierefreie Informationstechnik nicht vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

Wir arbeiten daran, die Zugänglichkeit der Webseite zu verbessern. Wir bitten hier um etwas Geduld, da mit einer barrierefreien Umgestaltung ein hoher Aufwand verbunden ist. Wir bemühen uns um die Behebung der Barrieren.

Insbesondere gibt es folgende Defizite:

  • In der HTML-Spezifikation sind nicht alle Komponenten (wie beispielsweise JavaScript) semantisch beschrieben und können so Probleme z.B. in Kombination mit Screenreadern machen.
  • Eine konstante Zuordnung der Hierarchien bei den Überschriften ist nicht über die gesamte Internetseite hinweg gegeben.
  • Es fehlen teilweise Alternativtexte für Fotos, Schaltflächen und Grafiken oder aber haben einen falschen Alternativtext.
  • Tabellen sind nicht vollständig gekennzeichnet. Teilweise fehlen Zeilen- und Spaltenüberschriften oder sind nicht ausreichend mit HTML-Tags gekennzeichnet.
  • Das Label des Suchfeldes steht nicht außerhalb des Suchfeldes und wird daher von Screenreadern nicht richtig vorgelesen.
  • Bei einigen Websitebausteinen ist der Kontrast von Farbe, Grafiken und Textelementen zu niedrig.
  • Es sind nicht alle Funktionen der Website einwandfrei über die Tastatur nachzuvollziehen bzw. der Reihe nach zu bedienen.
  • PDF-Downloads wurden nicht in einer barrierefreien Version erstellt. Wir versuchen diese zu gegebener Zeit durch barrierefreie Versionen zu ersetzten.

Erstellung dieser Erklärung

Die Erklärung wurde am 21.09.2020 erstellt. Die Erklärung wurde verfasst auf der Grundlage einer von der Realschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum Dinslaken erstellten Selbstbewertung.

Feedback und Kontaktangaben

Wenn Sie in Kontakt mit der Realschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum treten möchten, schicken Sie uns gerne eine E-Mail.

E-Mail: sekretariat@realschule-im-ghz.de

Gerne können Sie dazu auch unser Kontaktformular unter https://realschule-im-ghz.de/kontakt/ nutzen.

Wir freuen uns über Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen zum Thema Barrierefreiheit. Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei der Nutzung des Kontaktformulars mit der Datenschutzerklärung unter: https://realschule-im-ghz.de/datenschutzerklaerung/ einverstanden erklären.

Weitere Kontaktinformationen

Realschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum
Kirchstraße 50
46539 Dinslaken

Schulleitung
Heike Tuda
Realschulrektorin

Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen überwacht periodisch, ob und inwiefern Websites und mobile Anwendungen öffentlicher Stellen des Landes den Anforderungen an die Barrierefreiheit genügen.

Ziel der Arbeit der Überwachungsstelle ist es, die Einhaltung der Anforderungen an die barrierefreie Informationstechnik sicherzustellen und für eine flächendeckende Umsetzung der gesetzlichen Regelungen zu sorgen.

E-Mail: ueberwachungsstelle-nrw@it.nrw.de

Weitere Informationen zur Überwachungsstelle unter:
ueberwachungsstelle-nrw@it.nrw.de

Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen

Sollten Sie auf Kontaktanfragen zur barrierefreien Gestaltung der Internetseite keine zufriedenstellenden Antworten erhalten haben, können Sie die Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik einschalten. Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen.

Sie ist der oder dem Beauftragten für die Belange der Menschen mit Behinderung nach § 11 des Behindertengleichstellungsgesetzes Nordrhein-Westfalen zugeordnet und über folgenden Kontakt zu erreichen:

E-Mail: ombudsstelle-barrierefreie-it@mags.nrw.de

Weitere Informationen zur Ombudsstelle unter:
https://www.mags.nrw/ombudsstelle-barrierefreie-informationstechnik