LPS PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Erdmannski   
Dienstag, den 28. Januar 2014 um 11:10 Uhr

Liebe - Partnerschaft - Sexualität

(LPS)

LPS Projekt der Jahrgangsstufe 9

LPS 2015/2016

Interessante Tage verbrachten rund 140 Schülerinnen und Schüler der Realschule im GHZ im Rahmen der Projekttage (25.1-27.1.) Liebe, Partnerschaft und Sexualität.

Zur Einstimmung zeigte Heinz Diedenhof in seinem unterhaltsamen Stück „Gefühlsecht“ typische Liebes- und Partnerschaftsprobleme.

In anschließenden Einheiten wurden die Jugendlichen entweder von ihren Lehrerinnen und Lehrern oder Moderatoren der AWO, Diakonie und der Aids- Hilfe des Kreises Wesel zu verschiedenen Themen rund um das Thema „LPS“ angeleitet.

Die gute Stimmung im Jugendzentrum P-Dorf und im evangelischen Gemeindehaus sowie viele neue Eindrücke rundeten diese Tage ab.

Und hier ein paar Eindrücke (für größere Bilder einfach auf die Miniaturansicht klicken):


Vorhang auf ...
hieß es am 20.01.2014  wieder für den Hauptdarsteller des Hein- Knack-Theaters, der mit der Aufführung des Theaterstücks
„Gefühlsecht“ als Eisbrecher für die Projekttage „Liebe-Partnerschaft-Sexualität“ fungierte.

Heinz Diedenhofen als Robbi in "Gefühlsecht"

Witzig die Geschichte von Robbi, der erst zu tief ins Glas schaute, dann mit Britta im Bett landete und anschließend in Panik geriet, als ihm hier und jetzt klar wurde, dass er leichtsinnig und unverantwortlich gehandelt hatte. Oder war und ist doch nur Britta an allem Schuld? Sie hätte doch dafür sorgen können, dass er sich keine Gedanken über eine ungewollte Schwangerschaft machen muss! Und die Sache mit „Aids“ kommt ja für ihn sowieso nicht infrage, denn er weiß ja genau mit wem.......

Wer weiß schon....  

Und umgehend wurden die Zuschauer in die Handlung einbezogen, zur Diskussion ermuntert
und mit dem Ernst der Situation vertraut gemacht.


Heinz Diedenhofen in Aktion und im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern nach dem Theaterstück

Ein gelungener Auftakt, um während der drei Projekttage ausgiebig über Beziehungsthemen zu sprechen. So wurde im Städtischen Jugendzentrum  P-Dorf, in den Jungen- bzw. Mädchengruppen oder auch im Klassenverband heftig diskutiert, wenn im „Haus der Beziehungen“ plötzlich alte Freundinnen in der Abstellkammer zum Vorschein kamen oder die Enthaltsamkeit vor der Ehe propagiert wurde. Ganz zu schwiegen von den „Vorurteilen“, die bei „Typisch Mann; typisch Frau“ so auf den Tisch kamen.
Oder ist das die Realität?

Angeleitet durch Lehrer der Realschule, externe Mitarbeiter der AWO, der Diakonie und der Aids-Hilfe ging es immer wieder darum, sich offen und möglichst ohne zu verletzen über Fragen zur Sexualität und dem Leben in einer Beziehung auszutauschen.

Wer nicht sagen kann, was er vom Partner erwartet, der kann auch nicht erwarten, dass der Partner errät, was von ihm erwartet wird.

Doch oft sagt die Körpersprache mehr als tausend Worte und so gehörten auch Übungen zur Selbstwahrnehmung und zum Selbstschutz zum Programm. Wer „nein“ sagt und „ja“ signalisiert, bringt sich in Gefahr. Vorausschauendes Denken und Handeln lässt einen schönen Abend auch schön enden.

In der anschließenden Befragung bewerteten die Jugendlichen die drei Tage positiv und empfahlen sie den nachfolgenden Jahrgängen.

Und so soll es dann im nächsten Jahr wieder heißen „Vorhang auf....“

An dieser Stelle ein ausdrücklicher Dank an den Förderverein der Realschule, der den Zuschuss des Landes seinerseits aufstockte und so die Aufführung erschwinglich machte.
Unser Dank gilt auch der Stadt Dinslaken und der Ev. Kirchengemeinde Hiesfeld, die uns jeweils Räume zur Mitnutzung zur Verfügung stellten.


Astrid Dames


LPS im Januar 2014 - Bildergalerie


Eine große Anzahl von Menschen, die vor zahlreichen Gesundheitsproblemen stehen, dürfen diese Familien Medikamente aus dem Web ohne Bestellung abgewinnen. Um Medikamente online aus einer bevorzugten Quelle zu kaufen ist sicher. Eine der berühmtesten Drogen ist Viagra. Viele Männer fordern nach http://grosseportal-de.com/frauen-viagra.html. Denkbar lesen Sie Viagra Kaufen Online Der wichtigste Punkt, den Sie fahnden sollten, ist Viagra Für Frauen. Wie alle anderen Medikamente, Viagra ist nach seiner Hauptbestandteil klassifiziert. Sicher, sexuelle Störungen vermögen die Zirkulation steigern und die Freuden des Lebens bestätigen. Welches Medikament eignet sich für männliche Impotenz? Darüber hinaus Online-Apotheke ist die apposite Weg, um jede Art von Drogen zu bestellen, da es die Freude der Bestellung über Ihren eigenen Computer bietet.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 14. Februar 2016 um 11:40 Uhr
 
Realschule im Gustav Heinemann Schulzentrum, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting